COMING SOON!

We are now sold out of our Bluefin Active Portable Coolers! Make sure you stay tuned as we are working hard on a NEW range, coming to you in 2021!

Inspiration für das Wohnwagen-Leben: Irlands-Ausgabe - Bluefin Active

Inspiration für das Wohnwagen-Leben: Irlands-Ausgabe

, Inspiration für das Wohnwagen-Leben: Irlands-Ausgabe

Da Irland oft als „Die grüne Insel“ bezeichnet wird, ist es keine Überraschung, warum Irland zu einem solch beliebten Ziel für Wohnwagen-Fans avanciert ist. Von der atemberaubenden Landschaft bis hin zu den super-freundlichen einheimischen Bevölkerung (und reichlich Guinness) hat Irland eine Menge zu bieten – auch wenn einem das Wetter oftmals einen Strich durch die Rechnung macht!

Wenn du also darüber nachdenkst, Irland im Rahmen deines nächsten Van-Trips zu bereisen, dann findest du in diesem Blogpost zahlreiche Anregungen für die schönsten Geheimtipps Irlands, die du dir auf keinen Fall entgehen lassen solltest.

Slea Head

Der Slea-Head-Drive gilt als eine der landschaftlich reizvollsten Routen Irlands. Diese Landzunge ist Teil der Dingle-Halbinsel, wo du zahlreiche historische Stätten besuchen, einen tollen Ausblick auf die berüchtigten Blasket-Inseln genießen sowie mehrere Dörfer, in denen noch ausschließlich Irisch gesprochen wird, erkunden kannst.

Wenn du also Lust hast, dein Irisch ein wenig aufzupolieren, dann ist das deine Chance! Die Route ist deutlich mit Wegweisern gekennzeichnet und du kannst sie in deinem eigenen Tempo befahren. Es spielt keine Rolle, ob du ein paar Stunden oder sogar mehrere Tage mit der Erkundung dieses irischen Juwels verbringen möchtest: Du kannst jederzeit anhalten und einen Tagesausflug machen.

Und wir lieben diesen Schnappschuss von diesem einzigartigen Mini-Wohnwagen einfach so sehr! So kreativ!

Burren Nationalpark

Wenn du es liebst, felsige Landschaften zu erkunden, dann ist der Burren Nationalpark das perfekte Reiseziel für dich und deinen Wohnwagen. Burren leitet sich von dem irischen Wort „Boireann“ ab, was „großer Felsen“ bedeutet. Der Burren Nationalpark ist für seine riesigen Felsformationen, rissige Kalksteinlandschaften und atemberaubenden archäologischen Stätten bekannt.

Und da es hier auch jede Menge Klippen und Höhlen zu erkunden gibt, lässt der Burren Nationalpark bei Wohnwagen- und Wander-Fans keinerlei Wünsche offen. Alle Wanderwege sind das ganze Jahr über bei freiem Eintritt geöffnet. Wenn du alle notwendigen Sachen dabei hast (wie zum Beispiel einen tragbaren Kühl-/Gefrierschrank), dann kannst du hier einige Tage lang verbringen und den Nationalpark nach Herzenslust erkunden.

County Donegal

Die Grafschaft Donegal ist die viertgrößte Grafschaft in ganz Irland und bietet Wohnwagen-Fans viele tolle Möglichkeiten. Die Grafschaft ist zudem Teil der irischen Küstenstraße Wild Atlantic Way, die du befahren kannst, wenn du dir nicht sicher bist, wo du beginnen sollst.

Eines der beliebtesten Reiseziele Donegals ist Malin Head. Dies ist der nördlichste Punkt in ganz Irland und mit seinem atemberaubenden Aussicht und tollen Fotografie-Möglichkeiten definitiv einen Besuch wert.

Und wenn du Glück mit dem Wetter hast und dir ein wenig Ruhe gönnen willst, dann solltest du auf deiner Reise unbedingt die Kinnagoe Bay besuchen. Die abgeschiedene und einfach schöne Kinnagoe Bay ist für ihr kristallblaues Wasser bekannt und befindet sich ganz in der Nähe der Stadt Inishowen, wenn du doch nicht ganz auf die Zivilisation verzichten möchtest.

Achill Island

Achill Island befindet sich vor der Westküste des irischen Festlandes und ist die größte irische Insel. Sie ist über eine Brücke leicht zugänglich, sodass du deinen Wohnwagen nicht zurücklassen musst!

Achill Island ist für seine atemberaubenden Berge, Meeresklippen und malerischen Strände bekannt und wahrlich ein wunderschöner Ort, den du unbedingt erkunden solltest – vor allen Dingen, wenn das Wetter mitspielt.

Und wenn Wassersport dein Ding ist, dann eignet sich die luftige Küste perfekt dazu. Packe einfach dein Paddelboard in deinen Kofferraum und schon bist du startklar. Keem Bay ist unser persönlicher Favorit, denn der weiche Sand und das klare Wasser sind ein echter Geheimtipp für alle Touristen.

Connemara

Man sagt, dass man die wahre Schönheit Irlands erlebt, wenn man Connemara besucht. Wenn du auf der Suche nach wunderschönen Landschaften bist, dann bist du in Connemara genau richtig – doch das ist noch nicht alles.

Von riesigen Waldgebieten über hochaufragende Berglandschaften bis hin zu ruhigen Flüssen gibt es hier die gesamte Bandbreite der atemberaubenden Natur Irlands zu sehen. Und wenn du dich der Küste näherst, dann wirst du auf zahlreiche wunderschöne Sandstrände stoßen. Connemara ist eine der unberührtesten Gegenden, die du im County Galway finden kannst und das sieht man deutlich.

Wenn Irland also als Nächstes auf deiner Van-Life-Liste steht, dann hoffen wir, dass du jetzt ein paar Ideen und Inspirationen sammeln konntest! Vorausgesetzt, dir macht ein bisschen (ok, vielleicht auch sehr viel) Regen nichts aus, dann steht deinem Irland-Abenteuer nichts mehr im Weg!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Van Life. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.